Die heutige Heldin unseres Interviews ist die Inhaberin eines Blue Diamond-Rangs Kulumbetova Bakhytkul aus Kasachstan. Bakhytkul erzählte uns, wie ihr Weg bei PLATINCOIN begann, was sie über die Produkte und Projekte des Unternehmens denkt und was ihr hilft, sich nicht mit dem Erreichten zufrieden zu geben und neue Ergebnisse zu erzielen.

Erzählen Sie uns bitte die Geschichte über Ihren Anfang bei PLATINCOIN. Wie ist es damals vor sich gegangen? 

Ich bin seit 2017 im Unternehmen, arbeite seit mehr als vier Jahren aktiv darin, was mich sehr glücklich macht. Ich bin ganz zufällig in die Firma gekommen, man könnte sagen, durch ein Wunder – einer meiner Bekannten hat mich angerufen und gesagt, dass es ein Projekt gibt, welches sich mit digitalen Währungen und Technologien beschäftigt und wo man sich eine passive Einkommensquelle aufbauen kann. Und Geld ist bekanntlich nie überflüssig, außerdem habe ich eine große Familie, die ich finanziell unterhalten muss. Ich stimmte schnell zu, probierte es aus und merkte, dass es mir hier gefällt. Und endlich habe ich angefangen, gutes Geld zu verdienen!

Hatten Sie bereits Erfahrungen mit ähnlichen Projekten?

Meinen Sie im Network-Marketing? Ja, ich habe drei Jahre in einem Lebensmittelunternehmen gearbeitet, aber von einem guten Einkommen war dort keine Rede, geschweige denn von einem passiven. Ein passives Einkommen ist für mich der wichtigste Unterschied zwischen PLATINCOIN und allen ähnlichen Unternehmen. Nur hier bekam ich die lang ersehnte finanzielle Freiheit und die Möglichkeiten zur beruflichen Selbstverwirklichung.

Welche aktuellen Ziele haben Sie derzeit mit PLATINCOIN?

Mein Ziel ist es, weiterhin meine finanzielle Freiheit zu haben, genug zu verdienen, um meiner Familie alles bieten zu können. Ich möchte auch einfach nur arbeiten – es macht mir unglaublich viel Spaß! Ich habe vor, möglichst vielen Menschen zu zeigen, wie PLATINCOIN-Technologien funktionieren, warum dieses Unternehmen wirklich Aufmerksamkeit und Vertrauen verdient. Denn je größer unsere Community ist, desto schneller entwickeln wir uns und desto mehr gewinnen wir alle! Außerdem ist es natürlich mein Ziel, mein Team nach vorne zu führen und alle nachfolgenden Ränge zu erreichen. Ich habe keinen Zweifel daran, dass ich es eines Tages schaffe!

Haben Sie bereits ein großes Team?

Es kommt darauf an wie man es betrachtet. Zurzeit sind 637 Partner in meinem Team. 39 davon habe ich persönlich eingeladen.

Gab es bei Ihrer Arbeit irgendwelche Schwierigkeiten?

Nein, es gab noch nie Schwierigkeiten. Ich habe immer an das geglaubt, was ich tue, an PLATINCOIN-Produkte und an den Erfolg des Unternehmens. Wahrscheinlich  inspiriere ich die Leute deshalb so leicht mit unseren Ideen und verstehe schnell neue Technologien, Produkte usw. Grundsätzlich mag ich es sehr gerne, Neues zu lernen und PLATINCOIN ist ein echter Brunnen des Wissens! Nein, das Lernen fällt mir gar nicht schwer. Es ist interessant.

Was ist der denkwürdigste Tag bei PLATINCOIN für Sie?

Der beste Tag in meiner Erinnerung ist, als ich den Blue Diamond-Rang erreicht habe. Dann schenkte mir die Firma 21 Blockchain-Plätze. Ich bin der Firma sehr dankbar für ein so großzügiges Geschenk!

Gab es bei Ihrer Arbeit irgendwelche lustigen oder amüsanten Momente?

Natürlich gibt es viele davon! Aber ich kann mich nicht sofort daran erinnern. Am häufigsten entstehen lustige Situationen während der Arbeit oder wenn ich mein Team motiviere, wenn wir miteinander kommunizieren, scherzen, lachen. Wir sind nicht nur Partner, wir sind Freunde, also passieren lustige Dinge.

Waren Sie schon einmal vom Unternehmen enttäuscht? Oder waren sie vielleicht mit etwas unzufrieden?

Ich kann mich an nichts dergleichen erinnern. Ich liebe PLATINCOIN sehr, wirklich von ganzem Herzen! Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es mich irgendwie enttäuscht. Das war noch nie und wird auch nie passieren.

Was motiviert Sie, weiterzumachen und weiterzuarbeiten? Gibt es Konkurrenz in Ihrem Team?

Ja, natürlich gibt es Konkurrenz, aber nicht nur im Team, sondern generell im Unternehmen. Und das ist großartig! Ich fühle mich wettbewerbsfähig, ich weiß, wonach ich streben muss. Mich motiviert sowohl der Wettbewerb als auch das Vertrauen, das zwischen mir und meinen Partnern herrscht. Wir mögen irgendwie, zu konkurrieren, aber zusammen bauen wir ein riesiges Team auf, praktisch eine neue Welt. Das ist meine Hauptinspiration! Dabei helfen mir auch die Erfahrungen meiner Upline-Sponsoren und natürlich diverse Weiterbildungsveranstaltungen des Unternehmens. Alex Reinhardt legt einen großen Wert auf unsere Aus- und Weiterbildung, sodass bei unserer Arbeit und unserer persönlichen Entwicklung kein Stillstand entsteht.