Der Held unseres heutigen Interviews ist Reinhard Biedermann, ein Partner mit dem Green Diamond-Rang aus Deutschland. Er erzählte darüber, warum er sich für PLATINCOIN entschieden hat, wie das Unternehmen ihm aus einer Lebenskrise geholfen hat und welche Hindernisse er überwinden musste, um erfolgreich zu werden.

Sind Sie schon lange bei PLATINCOIN?

Ja, ziemlich lange, seit Juni 2018. Ich kann es gar nicht glauben, dass bereits mehrere Jahre vergangen sind … Die Zeit vergeht wie im Flug!

Was hat Sie an dem Unternehmen angezogen?

Bevor ich zu PLATINCOIN kam, war ich ein Banker und hatte mich bereits 2-3 Jahre mit Bitcoin beschäftigt. Ich bin fest davon überzeugt, dass Kryptowährungen die Zukunft der Weltwirtschaft sind, daher habe ich mich schon immer für ihre Möglichkeiten und Tools interessiert. Das Konzept von PLATINCOIN hat mich sehr beeindruckt, ebenso wie Alex Reinhardt selbst. Dieser Mensch weiß genau, was er will, und kann versteckte Möglichkeiten dort erkennen, wo sie eigentlich gar nicht sein sollten. Mein umfassendes Wissen über Finanzen und Börsen hilft mir, sowohl Menschen als auch Unternehmen realistisch einzuschätzen, sodass ich sagen kann, dass PLATINCOIN ein vielversprechendes Unternehmen ist.

Außerdem hatte ich damals ernsthafte gesundheitliche Probleme. Ich konnte nicht im gewohnten Tempo weiterarbeiten. Und bei PLATINCOIN kann man direkt von zu Hause aus arbeiten und dabei ein Vielfaches mehr als bei seinem erlernten Job verdienen.

Wie haben Sie von PLATINCOIN erfahren? Die meisten Menschen werden von Partnern in das Unternehmen gebracht…

In meinem Fall war es etwas anders. Ich habe PLATINCOIN bereits 2017 durch einen E-Mail-Newsletter kennengelernt. Damals hat mich aber das Angebot des Unternehmens nicht interessiert (ich beschäftigte mich mit anderen Projekten). Ein Jahr später hatte ich jedoch die Möglichkeit, an einem Firmenkongress teilzunehmen, wo ich von 3-4 PLATINCOIN-Mitarbeitern in eine hitzige Diskussion hineingezogen wurde. Erst dann entschloss ich mich, mitzumachen und fand einen Upline-Partner. Es war übrigens mein alter Bekannter, mit dem ich bereits mehrere Jahre zusammengearbeitet hatte.

Hatten Sie bereits Erfahrungen im Network-Marketing? Wie unterscheiden sie sich von der Erfahrung bei PLATINCOIN?

Ja, ich habe in einigen Lebensmittelketten gearbeitet und 2008 sogar beim Aufbau einer Gesundheits- und Wasservertriebsfirma von Beginn an geholfen. Aber es ist anzumerken, dass ich in keinem der vorherigen Unternehmen wie bei PLATINCOIN so gutes Geld verdient habe.

Außerdem habe ich nirgendwo sonst eine so schnelle und zuverlässige Zahlung erlebt. PLATINCOIN ist ein wirklich großes Unternehmen, in dem Sie wachsen und wachsen können, ohne Geld aus dem Verkauf dafür auszugeben. Ja, Sie müssen, wie in jedem anderen Beruf, in Ihre Ausbildung und Entwicklung investieren, aber hier liegt es im Ermessen des Partners. Es gibt hier kein „Geldaussaugen“ wie in einem typischen MLM.

Was ist Ihr größtes Ziel bei PLATINCOIN?

Der höchste Rang natürlich! Idealerweise plane ich den Red oder Black Diamond Rang noch vor der Convention in Dubai, die für November angesetzt ist, zu erreichen.

Erzählen Sie uns von Ihrer Struktur. Wie viele Leute befinden sich darin?

Jetzt sind 315 Leute in meiner Struktur, und ich bin stolz auf sie alle! Alle haben mir geholfen, etwas Neues für mich zu verstehen, haben ihre eigenen Erfahrungen und ihr Wissen mit mir geteilt, denn eine Struktur bedeutet in einem ständigen Austausch zu sein. Manchen meiner Partner helfe ich kaum und dann sind sie bereits unabhängig. Angeborene Leader und großartige Partner!

Was ist mit der Konkurrenz? Spüren Sie es im Unternehmen?

Ich bemerke sie nicht! Es gibt kein besseres Unternehmen als PLATINCOIN. Vielleicht liegt es gerade daran, dass es hier überhaupt keine Konkurrenz gibt. Wie gesagt, im Unternehmen gibt es nur einen gegenseitigen Austausch von Erfahrung und Wissen. Ich nehme an fast jedem Coffee Talk, Starter-Training und Webinar teil. Ich versuche, meinen Uplines oder anderen Partnern zu helfen, wenn sie auf Schwierigkeiten stoßen und diese wiederum helfen mir. Arbeit und Fortschritt bei PLATINCOIN werden nicht von Wettbewerb, sondern von Motivation angetrieben und von einem Verantwortungsgefühl, welches wir für die Zukunft des Unternehmens und unserer Strukturen empfinden. Dies ist der beste Anreiz, das zu tun, was wir tun.

Was hat Ihnen Ihre Arbeit bei PLATINCOIN gebracht?

Meine Denkweise hat sich im letzten Jahr komplett geändert. Ich habe angefangen, viel größer zu denken, denn jetzt geht es in meinem Job um mehr als nur um Geld. Dies ist ein Weg, die Welt und das Leben Tausender Menschen zum Besseren zu verändern.

Was ist Ihr größter Erfolg im Unternehmen?

Dass ich endlich finanzielle Freiheit erreicht habe. Aber was noch wichtiger ist, meine Freunde und Partner haben dasselbe erreicht. Ich versuche, jedem von ihnen zu helfen, ein eigenes Geschäft zu gründen, ihnen beizubringen, wie man es führt und gleichzeitig beruflich wächst.

Ich bin auch stolz darauf, meine Struktur von Grund auf neu aufgebaut zu haben, und nicht nur einmal, sondern zweimal. 9 Monate nach dem Start gab es in meinem Team bereits zwei Partner mit dem Diamond-Rang (während ich selbst diesen Rang noch nicht erreicht hatte), aber sonst arbeitete niemand im Team. Viele Leute sind weggegangen. Ich habe gedacht, das sei nicht schlimm. Ich würde alleine erfolgreich werden und von vorne anfangen. Beim zweiten Mal gelang es mir, wirklich zielstrebige Partner zu gewinnen, die unserer Struktur immer noch treu sind.

Was war für Sie das Schwierigste bei Ihrer Arbeit?

Das zunächst eingeschränkte Denken vieler Menschen, die sich wirklich für PLATINCOIN interessierten, aber mit dem Skeptizismus der anderen konfrontiert wurden. Dadurch bekamen sie Angst und lehnten es ab. Wegen solcher Leute scheiterte meine Struktur beim ersten Mal. Glücklicherweise liegt dies alles in der Vergangenheit.

Teilen Sie uns Ihr unvergesslichstes Event des Unternehmens mit!

Ich erinnere mich vor allem an Prag im Jahr 2019 und an Berlin im Jahr 2020. Und natürlich unsere jüngste Reise nach Dubai, wo wir eine ganze Yacht gemietet haben und eine tolle Zeit hatten.

Ist es Ihnen schon einmal passiert, dass Sie von etwas enttäuscht wurden?

Meinen Sie, ob ich jemals von PLATINCOIN enttäuscht wurde? Nein! Wenn Sie von Enttäuschung im Allgemeinen sprechen, dann passierte dies natürlich. Zweimal war ich finanziell und gesundheitlich völlig ruiniert. Daraus habe ich zwei Lehren gezogen: Der Einzige, der für die Situation verantwortlich ist und alles ändern kann, bist du selbst! Ich kann hinfallen, aber das heißt nicht, dass ich liegen bleiben soll. Das letzte Mal war es PLATINCOIN, das mir beim Aufstehen geholfen hat, und jetzt bin ich mir sicher, dass ich noch viele Jahre fest auf den Beinen stehen werde!