Der heutige Held unseres Interviews ist der Inhaber des Black Diamond-Ranges Andrey Chumakov aus der Ukraine. Mittlerweile hat er fast 58.000 Menschen in seiner Struktur, von welchen er persönlich 800 eingeladen hat. Andrey erzählte, wie das PLATINCOIN-Projekt gestartet wurde, was zu Beginn seiner Reise am schwierigsten war und was man braucht, um mit Kryptowährungen Geld zu verdienen.

Wie sind Sie zu PLATINCOIN gekommen?

Ich kam zu PLATINCOIN nach einer persönlichen Einladung von Alex im Jahr 2016. Wir haben uns auf einer Konferenz kennengelernt, als sich PLATINCOIN noch in der Entwicklungsphase befand – der Coin hatte zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal einen Namen. Trotzdem glaubte ich an Alex‘ Idee, mit der Blockchain-Technologie passives Einkommen zu schaffen!

Wann haben Sie Ihre Reise im Network-Marketing begonnen?

Ich bin seit 2011 im Network-Marketing tätig und hatte zum Zeitpunkt der Bekanntschaft mit Alex bereits Erfahrung im Aufbau einer Struktur von mehr als 100.000 Mitgliedern, welche im ersten Level etwa 1200 Partner hatte. In meinem Leben habe ich viele Projekte im Network-Marketing kennengelernt, aber PLATINCOIN unterscheidet sich sehr von anderen Projekten. Erstens gibt es hier einen sehr offenen Führungsstil – Alex führt regelmäßig Webinare durch und ruft die Teamleader persönlich an. Zweitens gibt es viele Live-Meetings und -Events – sie motivieren uns und vermitteln ein Gefühl der Einheit und dass wir alle „in einem Boot“ sitzen.

Was war für Sie zu Beginn Ihrer Karriere am schwierigsten?

Am schwierigsten war es wahrscheinlich, den Menschen das volle Ausmaß dieser fantastischen Möglichkeiten zu vermitteln, welche die Blockchain-Technologie und insbesondere Alex‘ Projekt uns allen bieten. Es war sehr schwierig, den weitverbreiteten Irrtum auszuräumen, dass „es Käse umsonst nur in der Mausefalle gibt“. Die Leute verstanden nicht, dass es bei PLATINCOIN nichts umsonst gibt – für Ihr passives Einkommen bezahlen Sie mit Ihrer Zeit und harter Arbeit.

Viele Menschen glaubten nicht, dass man mithilfe digitaler Technologie echtes Geld verdienen kann, und es war sehr schwierig, sie von der Realität der PLATINCOIN-Idee zu überzeugen.

Es war auch schwer, auf den vollständigen Start des Projekts zu warten – etwa sechs Monate lang warteten wir. Es war schwierig, während dieser Zeit an die Idee allein zu glauben und Angebote anderer Unternehmen abzulehnen. Ich erinnere mich auch daran, wie sich die PLATINCOIN-Website am Starttag, aufgrund des großen Zustroms von Interessierten, mehrmals „aufhängte“ und einfach nicht mehr funktionierte. Man musste einige Male die Arbeit unterbrechen, um alles von vorne zu starten, und so weiter bis spät in die Nacht hinein…

Jetzt erinnere ich mich mit einem Lächeln an all diese Schwierigkeiten, denn es war mein zweiter Geburtstag! Mit dem Start des Projekts begann mein echtes Leben!

Hatten Sie irgendwelche Enttäuschungen? Wie sind Sie mit ihnen umgegangen?

Grundsätzlich gab es keine Enttäuschungen, hingegen gab es viele Gründe, um stolz zu sein. Ich bin immer noch stolz auf die Partner von meinem ersten Level, auf ihre unermüdliche Arbeit und ihr Vertrauen in PLATINCOIN und in seinen Gründer Alex Reinhardt.

Hilft Ihnen die Erfahrung anderer Menschen bei Ihrer Arbeit?

Die Erfahrung anderer Menschen hilft immer, weil es unmöglich ist, alles auf der Welt zu wissen und zu können. Um ein passives Einkommen und eine eigene Struktur aufzubauen und mit Kryptowährungen Geld zu verdienen, muss man ständig und viel lernen – neues Wissen eröffnet immer neue Perspektiven. In diesem Bereich müssen Sie Ihr Toolkit regelmäßig aktualisieren und nur das auswählen, was heute am besten funktioniert.

Was sind Ihre Pläne für die Zukunft?

Mein größtes und wichtigstes Ziel ist es, alle Ränge auf der PLATINCOIN-Karriereleiter zu erreichen, und dass alle Projektteilnehmer, einschließlich meiner eigenen Partner, die volle Kraft des passiven Einkommens in ihrem täglichen Leben spüren!

Wofür sind Sie dem Projekt dankbar?

Meine erfolgreiche Karriere bei PLATINCOIN zeigte mir, dass Sie keine besonderen technischen Kenntnisse benötigen, um mit Kryptowährungen zu verdienen. Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund können hier Geld verdienen. Die Hauptsache ist, das richtige Projekt und das richtige Team auszuwählen! Um beispielsweise mit PLATINCOIN Geld zu verdienen, müssen Sie nur ein Paar Apps herunterladen und mit anderen Personen kommunizieren können.