Am 14. bis 15. Dezember fand das wichtige Upgrade der PLC Blockchain, das eine großflächige Modifikation der Architektur umfasste, statt.

Die Entwicklung der Blockchain von PLATINCOIN, welche eine Abwandlung von Litecoin ist, begann im Oktober 2016. Im April 2018 wurde PLC an der Börse für Kryptowährungen notiert.

Das Hauptmerkmal, das sie von anderen Blockchains differenziert ist die PLC Prägungstechnologie[AH1] (Patent ausstehend), die zusammen mit dem klassischen und verlässlichen PoW-basierenden Konsensus-Mechanismus integriert ist. Das ist der Grund, aus dem PLC Münzen zur Förderung zur Verfügung stehen, der attraktivste Weg neue zu erhalten ist jedoch die Prägung.

Blockchain PLATINCOIN ist ein komplett offenes peer-to-peer Netzwerk, komplettiert durch alle nötigen Eigenschaften zur Anwendungserstellung. Der Open Source Code ist unter https://github.com/platincoin-project/platincoin auf Github erhältlich.
Die PLATINCOIN Blockchain erfüllt alle allgemein akzeptierten Sicherheitsstandards. Das neueste Upgrade umfasst die wichtigsten Teile der PLC Technologie-Operationen.

  1. Das Frontend

    Die Entwickler haben den Kundenteil des Systems komplett umgeschrieben, indem sie das vue.js Framework benutzten. Das System ist nun eine SPA (Single-page-application, einseitige Anwendung), also eine Webanwendung, die auf einer Seite gehostet wird. Die Website lädt den erforderlichen Code in seiner Gesamtheit zusammen mit dem Laden der Seite, um die Funktion zu gewährleisten. Dies sind die typischen aktuellen HTML-5 Anwendungen. A vue.js ist ein Framework, das ideal für das Erstellen von SPAs ist und welches außerdem zur Verbindung von aktuellen Tools und zusätzlichen Bibliotheken benutzt werden kann.

  2. PLC Prägen

    PLC Prägungen basieren auf interner Entwicklungsarbeit und sind eine individuelle Implementation des Proof-of-Stake Algorithmus. Prägen erfordert einen konstanten Anstieg der Produktionskapazitäten und der Prozess ist vollständig automatisiert.

  3. Interkation mit der PLC Secure Box

    Die PLC Secure Box ist eine einzigartige Einheit, die von Platincoins Entwicklern entwickelt wurde. Mit einer CE-Qualifizierung ausgezeichnet ist die PLC Secure Box eine Art Mini-Computer, der seinem Besitzer erlaubt bis zu 10% Zinsen jährlich zu erhalten und die maximale Sicherheit des privaten Schlüssels und geprägten Münzen garantiert. Nach dem Upgrade verbindet sich jedes Gerät automatisch direkt mit der PLATINCOIN Blockchain, registriert sich dort, überträgt die Geldbörsenadresse[AH2] und erhält Informationen über den Kontostatus. Basierend auf den Informationen, die von der PLC Secure Box bereitgestellt werden, werden die Zinsen der Besitzer auflaufen.

  4. Das neue Design des Blockchain Explorers

    Sie können die aktualisierte Version des Blockchain Explorers hier finden: https://platincoin.info/

Nach dem Upgrade ist die PLATINCOIN Blockchain 4 MB groß. Neue Blöcke erscheinen alle 1,5 Minuten und die Größe einer Transaktion liegt bei 300-350 Bytes. Also liegt die Geschwindigkeit bei 170-180 Transaktionen pro Sekunde. Die Transaktionsgeschwindigkeiten sind wie folgt: Bitcoin – 7, Ethereum – 20, Dash – 48, Litecoin – 56, Bitcoin Cash – 60, PayPal – 193, Ripple – 1,500, Visa – 24,000.

Zusätzlich hat die PLATINCOIN Blockchain ein eingebautes Segwit-Protokoll, das die Vergrößerung eines Blocks bis zu 8 MB ermöglicht.