Sehr geehrte Partner!

 

Die Umstände haben sich in den letzten Stunden geändert: Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus sind wir gezwungen, die Veranstaltung in Dubai zu verschieben – wir erhielten eine offizielle Anordnung zum Verbot der Veranstaltung am 22. März von den Behörden von Dubai. Die PLATINCOIN MOMENTUM WORLD CONVENTION findet im November statt. Nähere Informationen zum Datum des Events werden wir Ihnen schnellstmöglich mitteilen.

 

Coronavirus: Was ist wichtig zu wissen

 

Am 11. März kündigte die WHO (Weltgesundheitsorganisation) die Coronavirus-Pandemie an. Heutzutage sind weltweit bereits mehr als 120.000 Menschen infiziert, und der Impfstoff befindet sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium. Die Zahl der Todesfälle nähert sich 4,4 Tausend, und über 66 Tausend Menschen gelten als wieder gesund. Bisher wurden, außer in China, noch in 102 Ländern weitere Infizierungen festgestellt. USA und Israel haben ihre Grenzen für die europäischen Bürger vollständig geschlossen.

 

Quarantäne in den VAE

 

Bisher wurden in den VAE 74 Fälle von Coronavirus identifiziert. In diesem Zusammenhang werden im Land aktive Maßnahmen zur Kontrolle und Früherkennung von Virusträgern ergriffen – Schulen, religiöse Einrichtungen und Hotels werden unter Quarantäne gestellt. Darüber hinaus verhängte das Gesundheitsministerium der Vereinigten Arabischen Emirate eine Quarantäne für Menschen, die aus China, Hongkong, Italien, Iran, Südkorea, Japan, Deutschland, Singapur und Frankreich ankommen.

Mehr als 90% der für die Veranstaltung angemeldeten Personen stammen gerade aus diesen Ländern. Nach den vom Gesundheitsministerium der VAE eingeführten Regeln müssen sie sich bei ihrer Ankunft in Dubai in eine 14-tägige Quarantäne begeben, und es ist ihnen auch verboten, an beliebigen öffentlichen Veranstaltungen teilzunehmen. Bei Verstößen gegen diese Vorschriften verhängen die Behörden von Dubai schwerwiegende Sanktionen bis hin zur Abschiebung oder Festnahme.

In dieser Situation stand das PLATINCOIN-Team vor der Wahl, unsere Partner in Gefahr zu bringen oder die Veranstaltung zu verschieben, bis die Situation sich bessert. Da wir die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Partner schätzen und es nun tödlich sein kann, wenn man sich mit vielen Menschen umgibt, hat das Team beschlossen, die Veranstaltung auf den Herbst zu verschieben – den Prognosen von Experten zufolge sollte sich die Situation in der Welt zu diesem Zeitpunkt stabilisieren.

 

Was passiert mit den Tickets für die Veranstaltung und der PLATIN Legend Card?

 

Die Tickets für die PLATINCOIN MOMENTUM WORLD CONVENTION bleiben gültig – mit diesen können Sie an der November-Veranstaltung teilnehmen. Die PLATIN Legend Card, die auf der Veranstaltung verteilt werden sollten, senden wir Ihnen per Post.

 

Um die Kosten für Ihre Flugtickets zurückzubekommen und Ihre Hotel Reservierungen zu stornieren, empfehlen wir Ihnen, sich an Ihre Fluggesellschaft und an die Hotelverwaltung zu wenden. Die meisten großen Fluggesellschaften haben bereits angekündigt, dass sie gekaufte Tickets selbst selbst bei nicht erstattbaren Tarifen umtauschen und zurückerstatten werden.

 

Coronavirus und Kryptowährungsmarkt

 

Im Zusammenhang mit der Verbreitung des Virus haben viele Börsen, Ämter und Unternehmen, einschließlich die, die sich mit Kryptowährungen beschäftigen, ihre Arbeit eingeschränkt oder lassen ihre Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten. Beispielsweise wird die Chicago Mercantile Exchange (CME) ab dem 13. März, nach dem Ende des Arbeitstages, ihren Handelsraum als vorbeugende Maßnahme schließen. Auch viele andere amerikanische Unternehmen lassen ihre Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten. Laut CoinDesk haben die Gemini-Börse, das Blockchain-Startup Blockstack und der Kryptowährungsbroker Tagomi ihre Mitarbeiter darum gebeten. Die Firmen Coinbase und Messari wechselten ebenfalls zum Home-Office-Modus.  

 

Die meisten größten Blockchain-Konferenzen fallen ebenfalls aus – die Blockchain Week 2020 in Hongkong wurde bereits auf den 28. September verschoben. Das Event Token2049, das auch dort stattfinden sollte, wird jetzt erst im Oktober durchgeführt. Die ursprünglich in Italien bzw. Südkorea angekündigten EDCON- und Nitron-Gipfelkonferenzen wurden ohne einen neuen Termin abgesagt. Schließlich wurde die achte BlockchainUA-Konferenz, deren Türen am 20. März geöffnet werden sollten, im Zusammenhang mit der in Kiew angekündigten Quarantäne auf Ende Mai verschoben. Mit der Verbreitung des Coronavirus wächst auch die Liste der abgesagten Veranstaltungen.

 

Unser Team, das in Dutzenden Ländern tätig ist, hat auch beispiellose Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern und einen Teil seiner Mitarbeiter ab sofort mit Home-Office-Arbeiten betraut. Wir geben uns alle Mühe, dass keiner von Hunderten unserer Kollegen sich selbst und seine Angehörigen in Gefahr bringt. Deshalb beachten wir alle Sicherheitsvorkehrungen. Trotz alledem bemüht sich das PLATINCOIN-Team, seine hohen Qualitätsstandards aufrecht zu erhalten. 

 

Bleiben Sie bei uns!

 

Wir wissen, dass jeder von Ihnen die PLATINCOIN MOMENTUM WORLD CONVENTION ungeduldig erwartet hat. Wir haben auch viel Mühe und Zeit in die Vorbereitung dieser Veranstaltung gesteckt – wir haben eine Präsentation neuer Produkte, eine feierliche Preisverleihung an die besten Partner und viele, viele andere unglaubliche Überraschungen vorbereitet.

 

Wir versprechen, dass die Veranstaltung im November noch größer und spektakulärer sein wird, als die im März geplante – in den bis zum Treffen verbleibenden sechs Monaten werden wir, trotz der herausfordernden Weltsituation, hart weiterarbeiten. Außerdem warten wir auf Sie jede Woche bei den Webinaren mit Alex Reinhardt, damit Sie wichtige Informationen sowie eine Ladung an positiver Energie und Motivation bekommen! Vergessen Sie auch nicht, unseren offiziellen Kanälen zu folgen – dort teilen wir alle wichtigen und interessanten Informationen über PLATINCOIN mit.