„Apples mehr als 100.000 Mitarbeiter sind fest entschlossen, die besten Produkte der Welt herzustellen, und sie besser zu hinterlassen, als sie sie vorfanden.“ Dieser Satz beschreibt die Mission, die Apple als die eigene ermisst.

Wir sind sicher, dass alle High-Tech-Konzerne dieses Credo teilen. Fans von coolen Gadgets und Features, Fotos und hochauflösenden Videos müssen wir nicht mehr über Apples Innovationen berichten. Wir konzentrieren uns auf das was wir als am wichtigsten erachten.

Apple macht die Welt wieder ein bisschen besser

Apple Watch hat zwei neue Features:

  1. Überwachung des Wohlbefindens des Nutzers und Rufen des Rettungsdienstes sofern der Nutzer dazu nicht in der Lage sein sollte.
  2. EKG-Aufzeichnung sowie Diagnosen, aufgrund derer das Gerät dem Nutzer zum Besuch eines Arztes rät.

Diese Technologie macht die Welt tatsächlich zu einem komfortableren, angenehmeren und sichereren Ort zum Leben.

Apple macht die Welt wieder ein bisschen besser

Ein weiteres Highlight der Präsentation war die Rede von Lisa Jackson, Apples Vize-Präsidentin in Umweltschutzbemühungen. Während sie die neuen iPhone-Modelle vorstellte, betonte sie, dass der Konzern ausschließlich erneuerbare Energien benutzt und die Smartphones aus sicheren und biologisch abbaubaren Materialien hergestellt werden.

Apple macht die Welt wieder ein bisschen besser

Dank ihrer Bauweise sind die neuen iPhones komplett wasserdicht, sodass sie selbst nach einem Fall in einen Pool oder den Ozean ohne weiteres wieder benutzt werden können, so Phil Schiller, Apples Marketing-Vizepräsident. Ein Handy das nass wird und überlebt – oh ja, das ist etwas, von dem auch wir träumen!

Apple macht die Welt wieder ein bisschen besser

Der vermutlich spektakulärste Moment während der Präsentation von Apples neuen Produkten war die Demonstration der VR-Gaming-Fähigkeiten. Diese Technologie, die in so vielen verschiedenen Bereichen des Lebens Anwendung findet, kann das Leben der Menschen positiv verändern. Deswegen ist jeder neue Schritt, der Erweiterte Realität in unser Leben bringt, so aufregend.

Apple macht die Welt wieder ein bisschen besser

Für jene, die die Präsentation am zwölften September verpasst haben, werden wir kurz auf Apples andere Innovationen eingehen.

Apple Watch

Apple Watches sind größer geworden: die kleine Version wird ein 40mm- und die große ein 44mm-Display haben

Hardware-Upgrades:

  • 64-bit-Dual-Core-S4-Prozessor
  • Neuer Geschwindigkeitsmesser
  • Verbesserter Sensor
  • Watch OS 5 (ab dem 17. September verfügbar

 

Apple macht die Welt wieder ein bisschen besser

iPhone Xs und iPhone Xs Max

Bildschirmmaße: iPhone Xs – 14,7cm, iPhone Xs Max – 16,5cm.

Hauptupdates:

  • Neuer, bionischer A12 6-Kern-Prozessor, mit Neural Engine System
  • Verbesserter IP68-Schutz
  • 120Hz Super Retina Display
  • Verbesserte FACE ID
  • Modelle sind mit 512 GB internem Speicher verfügbar

Der neue Prozessor hat viele neue Features, insbesondere verarbeitet es Fotos schneller und ist auch insgesamt schneller als sein Vorgänger. Das erwartete Kamera-Upgrade wird ausbleiben, und Foto- und Videoqualität bleiben gleich.

Ein weiteres neues Feature des neuen iPhones bildet die Dual-Sim-Kapazität, die aber nur in der einzigartigen chinesischen Version vorhanden sein wird.

 

Apple macht die Welt wieder ein bisschen besser

iPhone Xr

  • Bildschirmmaße: Liquid Retina HD – 15,5cm
  • A12 Bionic
  • 12-Megapixel-Rückkamera
  • 7-Megapixel-TrueDepth-Frontkamera
  • Face ID
  • Maximaler interner Speicher: 256GB
  • 6 Gehäusefarben

 

Apple macht die Welt wieder ein bisschen besser

mehr schaffen als je zuvor. Aber wenn wir die Welt nicht besser zurücklassen als wir sie vorgefunden haben, warum mehr Zeit, Geld, Energie und andere Ressourcen verschwenden? Genau diese Frage machte Apples Präsentation so inspirierend.